Jeder Stamm muss passgenau auf den nächsten zugesägt werden.

Mit 6,3 PS starken Motorsägen werden Kerben in die Stämme eingesägt, so dass diese dann exakt aufeinander passen.