mailbrief_weihnachten2014

Spendenaktion Küchenhaus Burundi

Neues Entwicklungsprojekt in Burundi, Afrika

Im Juli 2014 unternahm eine 5-köpfige Delegation des Vereins „Helfende Hände“ – darunter auch Ernst Schleh – eine Reise nach Burundi in Ostafrika, um sich vor Ort ein Bild des christlich geprägten Landes zu machen. Mit Schrecken musste die Gruppe feststellen, dass es dort eigentlich an ALLEM fehlt – die Armut der Menschen ist unsagbar groß.

Aus diesem Grund sehen sich die „Helfenden Hände“ in ihrem Vorhaben bestärkt, 2015 ein Waisenhaus in Nyabiraba zu unterstützen. Bis zu sechzig hilfsbedürftige Kinder werden dort unter der Leitung von Pater Leopold versorgt. Die Verhältnisse sind menschenunwürdig und miserabel, das Gebäude aus Lehm und Flechtwerk ist teils verfallen; gekocht wird auf einer offenen Feuerstelle.

Gemeinsam mit den Einheimischen soll ein neues Küchenhaus mit Herd und Wasseranschluss gebaut werden, damit die notleidenden Menschen besser versorgt werden können.

 

 

Für Impressionen klicken Sie bitte auf nachfolgende Bilder.