Anfahrtsbeschreibung

Für eine genaue Wegbeschreibung klicken Sie bitte hier!

Fragen & Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen & Service?

Dann kontaktieren Sie uns einfach:

Zimmerei Schleh
Inhaber Ernst Schleh
Stöckerwiesen 24
72270 Baiersbronn
Tel. 0 74 42 / 123 40 60
Fax 0 74 42 / 123 40 61
e-Mail: info@zimmerei-schleh.de

Holzfassade

Home/Tag:Holzfassade

Teil II: Fassadensanierung im Vorher – Nachher – Vergleich

Sanierungsarbeiten an einem Wohnhaus. Sehen Sie selbst, wie auch Ihr Wohnhaus oder Immobilienobjekt "vor" und "nach" einer Fassadensanierung aussehen könnten.   Für Impressionen klicken Sie bitte auf nachfolgende Bilder.

Fassadensanierung im Vorher – Nachher – Vergleich

Sanierungsarbeiten an einem Wohnhaus. Fassadensanierung mit Zellulosedämmung, Gutex Platten. Schindelfassade und Cape Cod Schalung.   Für Impressionen klicken Sie bitte auf nachfolgende Bilder.

Holzhaus Gerlingen

Klein aber fein, kompletter Holztafelbau mit Holzfassade in sibirischer Lärche, senkrecht verschalt in unterschiedlichen Breiten.   Für Impressionen klicken Sie bitte auf nachfolgende Bilder.  

9 Juli 2014|Categories: Aktuelles|Tags: , , , |

Massivholzhäuser in Heidelberg

In der Nähe der wunderschönen Stadt Heidelberg entstand ein ganz außergewöhnliches Projekt. Dort bauten wir zwei Massivholzhäuser aus 8-16cm starken, vorgefertigten Wand-, Decken-, und Dachelementen aus massivem Holz, die montiert und anschließend mit Dämmebenen versehen wurden. Das Besondere daran: Sie haben keine rechten Winkel! Diese Bauweise bedarf einer sehr detaillierten Vorplanung, bei der alle Installationen festgelegt sein müssen, da spätere Änderungen nur schwer umsetzbar sind. Sie bietet aber viele gestalterische Möglichkeiten im Innen- und Außenbereich und ist insgesamt äußerst hochwertig. Für Impressionen klicken Sie bitte auf nachfolgende Bilder.  

Neue Fassade für die Kindertagesstätte in Waiblingen

Sofort zu Beginn des neuen Jahres 2014 haben wir Kinderherzen höher schlagen lassen! Bei der KITA in Waiblingen haben wir die komplette Schindelfassade angebracht. Hier können Sie schon mal reinschnuppern:  

8 Februar 2014|Categories: Aktuelles|Tags: , , , , |

Halle Dornstetten

Die Halle Dornstetten wurde Mitte 2013 durch die ARGE (Arbeitsgemeinschaft) Stahl – Schleh mit einer Schindelfassade aus Tannenschindeln verkleidet. Schon seit Jahren zeigen die Österreicher, dass vor allem kubische Neubauten mit Schindelfassaden oder Brettfassaden aus naturbelassenem, ungestrichenem Tannen- oder Lärchenholz durch natürliche Vergrauung sehr modern wirken. Diesen Trend haben wir aufgenommen, weil wir davon überzeugt sind, dass Neubauten, auch funktionelle Gebäude, mit Schindelfassaden eine moderne Optik erhalten. Bei diesem Projekt haben wir zunächst die Fassade gedämmt und in Augenmaß ca. 75.000 Schindeln angenagelt. Sehen Sie selbst das Ergebnis der ARGE:  

2 September 2013|Categories: Aktuelles|Tags: , , |

Ärztehaus und das denkmalgeschützte “Spritzenhaus”

Schon seit Herbst 2011 laufen die Arbeiten am neuen Ärztehaus in Baiersbronn auf Hochtouren. Zusammen mit den örtlichen Ärzten, der Gemeinde und den Architekten Jarcke konnte ein Konzept entwickelt werden, welches als Pilotprojekt in Baden-Württemberg zum ersten mal in dieser Form umgesetzt werden soll. Neben den funktionellen Ansprüchen, war ein wichtiges Ziel der Planung, eine Beziehung zu dem alten Feuerwehrhaus herzustellen, die keinen konkurrierenden, sondern viel mehr einen verbindenden Charakter hat. Visualisierung der Architekten Jarcke Das alte Feuerwehrhaus gehört zu den Wahrzeichen der Gemeinde Baiersbronn, es ist in die Geschichte des Ortes tief verwurzelt. Deshalb wird das denkmalgeschütze “Spritzenhaus” grundlegend restauriert und modernisiert und nach seiner Fertigstellung eine Apotheke, sowie Wohnräume beherbergen. Das neue Ärztehaus wird sich mit seiner Form und den verwendeten Materialien in die umgebende Bebauung einfügen und gleichzeitig moderne und angemessene Architektur widerspiegeln. Wir als Zimmerei sind an den handwerklichen Arbeiten maßgeblich beteiligt: Beim Ärztehaus erstellten wir den kompletten Dachstuhl und werden dem Gebäude mit einer ansprechenden Holzfassade den letzten Schliff geben. Beim ehemaligen Feuerwehrhaus sind wir für die ganzheitliche Restauration und Modernisierung zuständig. Dazu zählt die statische Grundsicherung des Gebäudes, die komplette Wärmedämmung nach neusten energetischen Gesichtspunkten sowie das Anbringen einer neuen Schindelfassade. Hier bieten wir Ihnen einen Einblick:    

Natur-Rundstämme aus Weißtanne werden zum Bau des Blockhauses verwendet

Natur-Rundstämme aus Weißtanne werden zum Bau des Blockhauses verwendet Das Jahr 2004 war das Jahr der Weißtanne ... ein Anlass mehr, die neue Stöckerkopfhütte aus Weißtannen-Stämmen zu bauen: Die rund 80 benötigten Stämme wurden in der richtigen Mondphase im Gemeindewald auf dem Hirschkopf 800 m ü. NN bei Regen und Schnee im Januar 2004 geschlagen. Dieses sogenannte „Mondphasen-Holz“ hat den bedeutenden Vorteil, dass zu diesem Zeitpunkt weniger Saft im Holz ist und es daher seltener reisst oder sich verdreht - was bei der Blockbauweise nicht zuletzt für die Statik von großer Bedeutung ist. Zudem wird „Mondholz“ kaum von Käfern befallen und somit kann auf die Behandlung mit Holzschutzmitteln verzichtet werden.           Nordwest-Ansicht des Neubaus, der aus Weißtanne-Mondholz gefertigt wird.

22 März 2004|Categories: Bautagebuch Naturstammhaus|Tags: , |

Traumhafter Ausblick

Den einmaligen Blick auf Baiersbronn werden die Gäste von einer großen überdachten Terrasse aus genießen können. Nordost-Ansicht der neuen Hütte auf dem Stöckerkopf.             Die alte Stöckerkopfhütte bleibt wegen des Sessellifts bestehen und wird renoviert.

22 März 2004|Categories: Bautagebuch Naturstammhaus|Tags: , |

Daten und Fakten

Grundriss der neuen Hütte Mit einer Grundfläche von ca. 10 x 12 m und einer großen überdachten Terrasse wird die neue Blockhütte rund 60 bis 80 Gästen Sitzplätze bieten. Familie Klaus Peter Letsch und das Team der Flößer Schänke werden das Blockhaus bewirtschaften. Konstruktion:     Natur-Rundstamm-Verbauung mit einer Grundfläche von ca. 120 qm     Canadian Saddel Notch System     Bedachung mit Douglasien-Brettschindeln     Heimische Weißtanne als wintergeschlagenes Mondphasenholz Bauträger:     Gemeinde Baiersbronn     Landkreis Freudenstadt Bauherr: Baiersbronn Touristik      

22 März 2004|Categories: Bautagebuch Naturstammhaus|Tags: , |

Facebook